Kindeswohl steht im Vordergrund

Der Bildungsausschuss des Münchner Stadtrats hat am 4. Februar die Situation und das weitere Vorgehen an der Grandlschule in Obermenzing beraten. In der neu errichteten Schulpavillonanlage wurde eine Formaldehydbelastung festgestellt, nachdem Kinder über gesundheitliche Beschwerden geklagt hatten. Nach einem Dringlichkeitsantrag der Stadträte Beatrix Burkhardt, Max Straßer und Johann Sauerer und der Behandlung der Problematik im Dezember konnte zwischenzeitlich mit gezielten Lüftungsgeräten die Belastung in den in Containerbauweise errichteten Schulräumen reduziert werden. Doch insbesondere bei den Eltern bleiben auch nach einer Informationsveranstaltung am 20. Januar Zweifel. Sie wünschen eine weitere Messung und zwar in allen Räumen der Pavillonanlage. Diese Messung soll nun erfolgen. 

max_strasser-300dpi
Max Straßer

Stadtrat Max Straßer betont: „Ich bin sehr froh über die weitere Messung. Wir müssen jedwede Belastung ausschließen können. Das Kindeswohl steht für uns klar im Vordergrund. Für mich ist auch relevant, wer für den Schaden haftet. Die Container wurden frei von Formaldehyd ausgeschrieben, aber die Bodenplatten sind belastet gewesen. Ich erwarte schnellstmögliche Abhilfe und eine Klärung der Haftungsfrage. Ich danke der Schulbürgermeisterin, dass sie im Rahmen der Ausschusssitzung zu folgender Erkenntnis gelangt ist: Sollten die neu durchgeführten Messungen wieder keine positiven (relevanten hohen) Werte erbringen und die Gesundheitsbeschwerden weiterhin bestehen, müsste auch über eine mögliche Sperrung und Auslagerung nachgedacht werden.“

Heike Kainz
Heike Kainz

Stadträtin Heike Kainz ergänzt: „Man muss die Sorgen der Eltern ernst nehmen. Nur mit voller Transparenz kann man das verloren gegangene Vertrauen wieder zurück gewinnen. Da wünsche ich mir vom Schulreferat eine Begleitung bei der Bewältigung dieser sehr schwierigen Situation. Die jetzt beschlossene erneute Messung ist ein richtiges Zeichen.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s