Frischer Wind für Willy-Brandt-Platz

150210-SitzmoebelAllein die sperrige Bezeichnung der Beschlussvorlage „Belebung des Willy-Brandt-Platzes durch Möblierung“ verdeutlicht das Problem. Der nach dem ehemaligen Bundeskanzler benannte Platz in der Messestadt im Münchner Osten fristet ein tristes Dasein; Platz der Ödnis wird er deswegen auch schon mal genannt. Die Stadträte Hans Podiuk und der heutige Bürgermeister Josef Schmid beantragten daher im November 2013 eine Belebung des Platzes durch eine entsprechende Möblierung. Als Beispiel diente das Museum-Quartier in Wien. 

Im Bauausschuss des Münchner Stadtrats wurde nun die Anschaffung von 20 adäquaten Möbeln bekannt gegeben, die zur Eröffnung der Brunnensaison bis Anfang Mai aufgestellt werden.

Hans PodiukStadtrat Hans Podiuk, Vorsitzender der CSU Fraktion: „Selbst als CSU`ler muss ich zugestehen, dass ein solch trister Platz dem ehemaligen SPD-Bundeskanzler nicht würdig ist. Daher freue ich mich besonders, dass unserem Antrag nun endlich statt gegeben wurde und die Möbel aufgestellt werden.“

Josef Schmid, 2. Bürgermeister und Leiter des Referats für Arbeit und Wirtschaft
Josef Schmid, 2. Bürgermeister und Leiter des Referats für Arbeit und Wirtschaft

„Plätze leben im Allgemeinen davon, dass sie mit Leben erfüllt werden und sich die Menschen dort gerne aufhalten. Das Gegenteil davon ist der Willy-Brandt-Platz. Daher freue ich mich, dass unsere Idee aufgegriffen wurde. Das wird den Platz der Ödnis nach 10 Jahren endlich in einen Platz des Lebens verwandeln. Wenn das Publikum die urbanen Möbel gut annimmt, könnten weitere geeignete Plätze ebenso ‚aufgemöbelt‘ werden“, stellt Bürgermeister Josef Schmid fest.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s