Schulsozialarbeit für Pflegeberufe wird gestärkt

Eva CaimStadträtin Eva Caim setzt sich seit vielen Jahren engagiert für eine Stärkung der Pflegeberufe ein. Anfang 2014 hatte sie beantragt, die Schulsozialarbeit für Pflegeberufe zu stärken und entsprechende Stellen zur Verfügung zu stellen. 

„Ich habe feststellen müssen, dass manche Schülerinnen und Schüler eine weitergehende Betreuung und Unterstützung brauchen, um mit ihrer anspruchsvollen und verantwortungsvollen Aufgabe umgehen zu können. Gleichzeitig hat sich die praktische  Ausbildungssituation aufgrund von Zeitverknappung, Arbeitsverdichtung, und Personalmangel leider immer mehr verschärft. Wenn wir die Bewerbungen erhöhen und die Abbrecherquote in der Pflegeausbildung reduzieren wollen, dann müssen wir auf mehr Betreuung in der Ausbildung setzen. Wir können die Auszubildenden nicht alleine lassen“, begründete Stadträtin Caim ihren Antrag.

Der Gesundheitsausschuss hat am 12. Februar nun beschlossen, ein Pilotprojekt an der Akademie des Städtischen Klinikums München zur sozialpädagogischen Betreuung der Pflegeschülerinnen und Schüler einzurichten. Dafür werden für die nächsten Jahre 256.500 Euro zur Verfügung gestellt.

Stadträtin Eva Caim erläutert: „Wie sollen wir den allenthalben fest-gestellten Mangel an Fachkräften im Pflegebereich angehen, wenn wir die Auszubildenden nicht ausreichend während ihrer anspruchsvollen Ausbildung unterstützen? Insbesondere Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund sind um eine breitere Betreuung dankbar. Das nun initiierte Projekt ist eine hervorragende Investition, die sich konkret für die Schülerinnen und Schüler und langfristig für unsere Gesellschaft auszahlt. Ich bin sehr froh, dass wir einen wichtigen Schritt zur Stärkung der Pflegeberufe unternommen haben.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s