CSU initiiert Schwimmsommer 2015: „Seepferdchen“ für alle Kinder bis 10 Jahre

Bereits bei den Haushaltsverhandlungen im Herbst 2014 konnte die CSU Fraktion auf Initiative der Sportpolitiker Stadträtin Kristina Frank und Stadtrat Mario Schmidbauer ein Budget von 500.000 Euro für Schwimmkurse erwirken.

Mit einem Antrag haben die beiden Stadträte nun umfassend aufgeführt, wie sie eine Schwimmoffensive für 2015 starten wollen. Ziel dabei ist es, dass alle Kinder bis 10 Jahre Schwimmfähigkeiten erlernen, um das „Seepferdchen“ zu erreichen. 

Kristina FrankStadträtin Kristina Frank, sportpolitische Sprecherin der CSU Fraktion, erläutert: „Leider steigt die statistische Zahl an ertrunkenen Kindern dramatisch. Immer weniger Kinder erlernen nämlich das Schwimmen. Vor diesem Hintergrund wollen wir mit unser Initiative dafür sorgen, dass alle Kinder bis 10 Jahren schwimmen und das „Seepferdchen“ erlangen können. Neben einer deutlich verbesserten Belegung der Schwimmbahnen in den städtischen Bädern und auch den Schulschwimmhallen wollen wir kostengünstige und attraktive Kurse u.a. auch in den Ferienzeiten anbieten und somit das bestehende Angebot erweitern. Auch soll der Schulschwimmsport ergänzt werden. Kurzum: Wir erhoffen uns einen Schwimmsommer 2015, in dem viele Kinder egal welcher Herkunft das Schwimmen erlernen.“

Mario Schmidbauer„Mich beunruhigen die statistischen Zahlen sehr, die belegen, dass Kinder häufiger schwimmen können, je höher ihr Schulabschuss ist. Die soziale Herkunft darf nicht darüber entscheiden, ob ein Kind schwimmen kann oder nicht. Hier justieren wir mit unserer Schwimmoffensive und den gezielten Programmen nach“, so Stadtrat Mario Schmidbauer, stv. sportpolitischer Sprecher.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s