Stadtrat verweigert Bayerische Ehrenamtskarte

Rund 3,8 Millionen Menschen in Bayern engagieren sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich. Seit 2011 würdigt der Freistaat dieses unentgeltliche Engagement mit der sogenannten Ehrenamtskarte. Wer mindestens zwei Jahre lang durchschnittlich fünf Stunden pro Woche oder 250 Stunden im Jahr ehrenamtlich gearbeitet hat, erhält die Ehrenamtskarte als Danke-Schön. Mit dieser Karte dürfen sich deren Inhaber über Vergünstigungen in vielfältigen Einrichtungen erfreuen. 

Eine Ehrenamtskarte kann aber nur bekommen, wer in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt lebt, der bzw. die sich an dem Projekt beteiligt. Bislang sind das 68 Landkreise und Städte, darunter auch der Landkreis München. Auch die Nutzung der Vergünstigungen ist nur in teilnehmenden Landkreisen und Städten möglich. Die CSU Fraktion hatte im August letzten Jahres beantragt, dass sich auch die Stadt München an dem Projekt beteiligt und damit das ehrenamtliche Engagement der Bürgerschaft würdigt.

Im Verwaltungs- und Personalausschuss wurde die Initiative der CSU jedoch am 24. Juni abgelehnt. München möchte sich dieser bayernweiten Aktion nicht anschließen, sondern an der Auszeichnung „München dankt!“ festhalten.

Hans Podiuk, Fraktionsvorsitzender

„Die ablehnende Haltung der Stadtverwaltung und die Entscheidung der Ausschussmehrheit gegen die Bayerische Ehrenamtskarte enttäuscht uns sehr. Dieses kleinkarierte Denken ist ein harter Schlag gegen alle Menschen in Bayern, die sich ehrenamtlich engagieren und ein Danke-Schön mehr als verdient haben. München bleibt damit ein weißer Fleck auf der Landkarte. Auch wenn die Einführung der Bayerischen Ehrenamtskarte höhere Koste als die Ausweitung der Münchner Auszeichnung bedeutet hätte, so wäre dies aus unserer Sicht eine absolut lohnenswerte Ausgabe gewesen“, so Stadtrat Hans Podiuk, Vorsitzender der CSU Fraktion.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s