Bürgerservice wird ausgebaut

Lange Schlangen bei der Zulassungsstelle oder nervenaufreibende Wartezeiten im Bürgerbüro – wer kennt das nicht? Bald schon soll sich dies ändern. Der Kreisverwaltungsausschuss des Münchner Stadtrats hat heute die Stärkung des Services in den Bürgerbüros beschlossen. Insgesamt sollen für den sogenannten Parteienverkehr rund 70 zusätzliche Stellen geschaffen werden. Dieser Bedarf ergab sich aus einer umfassenden Personalbedarfsüberprüfung.

Dr. Alexander Dietrich

Stadtrat Dr. Alexander Dietrich, CSU-Sprecher im Kreisverwaltungsausschuss betont: „Dies ist jetzt ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Der Service für die Bürger muss ausgebaut werden, denn in einer immer weiter wachsenden Stadt müssen auch die Verwaltungsstrukturen im Parteienverkehr mitwachsen. Hier haben wir dringenden Nachholbedarf. Wir hoffen sehr, dass die neuen Mitarbeiter bald gefunden und eingearbeitet werden.
Als CSU haben wir uns immer für eine bürgernahe und dezentrale Verwaltung ausgesprochen. Daher gilt es im nächsten Schritt, sich genau anzusehen, wie viele zusätzliche Bürgerbüros wir in unserer vom anhaltenden Wachstum geprägten Stadt benötigen.“ 

Josef Schmid, 2. Bürgermeister und Leiter des Referats für Arbeit und Wirtschaft

Bürgermeister Josef Schmid: „Die Bürgerbüros sind Dienstleister der Münchnerinnen und Münchner. Wir müssen dort gut aufgestellt sein. Deshalb freue ich mich über die jetzt beschlossene personelle Aufstockung. Das ist ein wichtiger Schritt, um Münchner noch bürgerfreundlicher zu machen. Auch in Sachen Bürgerfreundlichkeit müssen wir neu denken.“ 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s