München bekommt ein neues Tourismusportal

Der Wunsch wurde immer wieder laut, nun bekommt München ein eigenes Tourismuspor­tal. Der Wirtschaftsausschuss des Münchner Stadtrats hat heute beschlossen, die entspre­chenden Bereiche aus dem bestehenden Web-Portal der Stadt http://www.muenchen.de auszu­gliedern und eine neue ansprechende Website für den Tourismus aufzubauen. 

Manuel Pretzl, stv. Fraktionsvorsitzender

„Unser Ziel ist es seit Langem, eine ansprechende Visitenkarte Mün­chens im Internet aufzubauen. Jeder Nutzer soll ein positives Bild un­serer modernen, lebens- und liebenswerten Stadt erhalten und ohne viele Klicks auf das vielfältige Kultur-, Veranstaltungs- und Gastrono­mieangebot Münchens stoßen. Daher ist die Trennung von der bishe­rigen hauptsächlich verwaltungsorientierten Website der richtige Schritt“, kommentierte der wirtschaftspolitische Sprecher und stv. Fraktionsvor­sitzende Stadtrat Manuel Pretzl.

Josef Schmid, 2. Bürgermeister und Leiter des Referats für Arbeit und Wirtschaft

Bürgermeister Josef Schmid: „Mit dem heutigen Stadtrats­beschluss erhält die Münchner Tourismuswerbung einen eigenen, zielgruppen­spezifischen Internet-Auftritt. Weil sich die Menschen heute über ihre Reiseziele vor allem im Internet informieren, ist eine attraktive Web­präsenz unerlässlich. Schließlich soll München auch in Zukunft ein ge­fragtes Reiseziel bleiben. Ich bin froh, dass der Stadtrat heute mei­nem Vor­schlag für das neue Portal gefolgt ist. MünchenTourismus wird nun ge­meinsam mit der Tourismus Initiative München und dem Stadt­portal eine solche Webpräsenz erstellen.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s