Neues Strategiekonzept für öffentlichen Bedürfnisanstalten 
beschlos­sen

In seiner heutigen Sitzung hat sich der Wirtschaftsausschuss des Münchner Stadtrats mit dem Strategiekonzept für den Erhalt, den Ausbau und die Sanierung öffentlicher Toiletten im München befasst. Kurzum bleibt festzuhalten, dass entgegen der ursprünglichen Be­schlusslage des Münchner Stadtrats die Toilettenanlagen Waldfriedhof, Klinikum Großha­dern, Josephsplatz, Hasenbergl und Neuperlach Süd nicht geschlossen werden und die Anlage am Lorettoplatz wieder eröffnet wird. Weiterhin ist die Sanierung der Anlagen Hauptbahn­hof, Moosach, Olympia-Einkaufszentrum sowie Odeonsplatz in Planung.

Manuel Pretzl, stv. Fraktionsvorsitzender

Stadtrat Manuel Pretzl, wirtschaftspolitischer Sprecher und stv. Vorsit­zender der CSU-Fraktion kommentiert: „Das The­ma der öf­fentlichen Toiletten ist ein die Menschen bewegendes Thema und es fehlt in München leider an ausreichend öffentlichen und ordentlichen WC-An­lagen. Wir haben nun einen Politikwech­sel eingeleitet. Denn entgegen den Plänen von SPD und Grünen aus der letzten Amtsperi­ode werden wir nun deutlich mehr WC-Anlagen erhalten und sanieren. Der Bau­ausschuss wird heute zu­dem noch Toilettenanlagen an der Isar be­schließen.“

Josef Schmid, 2. Bürgermeister und Leiter des Referats für Arbeit und Wirtschaft

„Mit mehr öffentlichen Toiletten statt weniger ist eine meiner zentralen Forderungen erfüllt“, freut sich der Leiter des Referats für Arbeit und Wirtschaft Bürgermeister Josef Schmid. „Ich habe von Anfang an gegen die beabsichtigte Schließung gekämpft. Ich bin sehr froh, dass ich mich damit durchgesetzt habe. Mir geht es darum, die Servicequali­tät in unserer Stadt für ihre Bewohner und Besucher zu verbessern.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s