Stadtrat beschließt Gedenken an NS-Opfer

Der Münchner Stadtrat hat heute in seiner Vollversammlung beschlossen, ein zentrales und de­zentrales Gedenken an die Opfer des NS-Terrors in München zu ermöglichen. Dem­nach soll an ei­nem prominenten Ort eine zentrale Gedenkstätte mit Nennung der Opfer er­richtet werden. Das de­zentrale Gedenken soll im Einvernehmen mit den Hinterbliebenen der Opfer in Form von Hinweis­schildern an Häuserwänden erfolgen. Sollten Eigentümer damit nicht einverstanden sein, sind ei­gene Stelen auf öffentlichen Grund vorgesehen, die auf den Wohnort der entsprechenden Opfer hinweisen. Das Konzept der Stolpersteine wird dabei nicht umgesetzt.

Marian Offman

„Für mich war die heutige Beratung ein sehr bewegender Moment und ich bin allen Kolle­ginnen und Kollegen für den würdigen Rahmen sehr dankbar. Als Betroffener kann ich mir ein Gedenken an meine verlorenen Angehörigen in Form von Stolpersteinen nicht vorstel­len. Das ist aber meine persönliche, individuelle Meinung. Ich respektiere jeden, der nach persönlicher Abwägung zu einer anderen Beurteilung kommt. Entscheidend ist für mich je­doch nun, dass wir nach den langen inhaltlichen Auseinandersetzungen um die beste Form des Gedenkens, den gefundenen Weg gemeinsam gehen. Es ist unsere Aufgabe, nun auf die Hinterbliebenen, die Stolpersteine wünschen, zuzugehen und mit ihnen eine versöhnliche Lö­sung zu suchen und umzusetzen“, so Stadtrat Marian Off­man.

Hans Podiuk, Fraktionsvorsitzender

Der Vorsitzende der CSU-Fraktion, Stadtrat Hans Podiuk betont: „Wir haben heute eine salomonische Lösung zum Gedenken an die NS-Opfer beschlos­sen. Das individuelle Ge­denken ist genauso möglich, wie das zentrale Ge­denken an einer noch zu schaffenden Gedenkstätte. Damit werden wir unse­rer Verantwortung gegenüber den Opfern und unse­rer Geschichte gerecht.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s