Traditionsgaststätten in München müssen erhalten bleiben!

PodiukHans-300dpiMit Erschrecken wurde die Nachricht über die Aufgabe der traditionellen Gaststätte „Zum Franziskaner“ gegenüber der Oper aufgenommen. Von diesem großen Immobiliendeal erfuhr die Stadtspitze aus der Presse. Ziel ist offenbar, aus dem Gebäude ein luxuriöses Shopping-Zentrum zu machen. Deshalb spricht sich die CSU Fraktion ganz entschieden gegen diese Geschäftsgentrifizierung und für die Stärkung der Innenstadtwirte aus.

„Es kann nicht sein, dass solch bedeutende Entscheidungen ohne Rücksprache mit der Politik getroffen werden. Die Münchner Innenstadt braucht Traditionsgaststätten wie den „Franziskaner“. Gebäude an solch einer prominenten Stelle dürfen nicht zum Spielball von Immobiliengesellschaften werden. Die Stadtverwaltung muss daher prüfen, wie man diesem Vorgehen Einhalt gebieten kann. Deshalb haben wir nun eine entsprechenden Anfrage formuliert. Wir gehen davon aus, dass auch die Münchner Bürgerinnen und Bürger dieses entschiedene Vorgehen mehrheitlich unterstützen.“ kommentiert Stadtrat Hans Podiuk, Vorsitzender der CSU Fraktion, die Geschehnisse.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s