Oktoberfest in Münchner Partnerstadt Cincinnati

GrimmUlrike-300dpi
Stadträtin Ulrike Grimm

Die Deutsche Community in Cincinnati, Ohio USA, feiert seit 1976 alljährlich das „Oktoberfest Zinzinnati“. Heuer fand das größte Fest dieser Art in den USA von 16. bis 18. September statt. Auf der 5th Avenue werden immer Bierbuden aufgebaut und lustige Veranstaltungen abgehalten, wie beispielsweise das Hunderennen „Running of the Wieners“ oder der gemeinschaftliche „Chicken Dance“. Die Münchner Partnerstadt lädt jedes Jahr zum Anzapfen ein. Am 18. September – einen Tag vor dem offiziellen Wiesn-Start in München – hat Stadträtin Ulrike Grimm als Stellvertreterin des Oberbürgermeisters die Ehre gehabt diesen Brauch vor Ort fortzuführen.

„Ich hatte die Ehre als Vertreterin der Landeshauptstadt München zusammen mit Bürgermeister John Cranley anzuzapfen und aus dem mitgebrachten Wiesn-Steinkrug zu trinken. Auch wenn das Fass nur aufgedreht wurde und die Dimensionen des Festes natürlich kleiner als daheim sind, hat es sehr viel Spaß gemacht zu sehen, mit welcher Begeisterung die Menschen alles feiern, was nach bayerischem Brauchtum aussieht. Im Gegensatz zum Oktoberfest daheim war hier nichts von Besucherzahlrückgängen oder Umsatzeinbußen zu merken – im Gegenteil.Ich kann jedem empfehlen sich diese bayerisch-amerikanische Gemütlichkeit anzuschauen. Bei Bratwurst und Sauerkraut kommt man wunderbar mit den Bewohnern und Gästen ins Gespräch und erfährt viel über Land, Leute und Deutsche Wurzeln.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s