Antrag: Parkplatznot am Grünen Markt in Berg am Laim

Parkplatznot am Grünen Markt in Berg am Laim
Parkplatznot am Grünen Markt in Berg am Laim

Der Stadtrat möge beschließen:

Die Landeshauptstadt München wird aufgefordert, Möglichkeiten zur Schaffung von mehr Parkplätzen im Berg am Laimer Stadtteilzentrum darzustellen und zur zeitnahen Umsetzung vorzusehen. Dabei möge sie insbesondere prüfen, inwieweit folgende Maßnahmen die Situation entspannen können:

1. Die Längsparkplätze an der Ostseite der Baumkirchner Straße am Grünen Markt werden durch Quer- oder Schrägparkplätze ersetzt.

2. Zusätzliche Kurzzeitparkplätze werden am östlichen Ende der Neumarkter Straße in Form von Quer- bzw. Schrägparkplätzen geschaffen.

3. Teile des Grünen Marktes werden tagsüber von Montag bis Donnerstag als Kurzzeitparkplätze freigegeben.

4. Wenn insgesamt mehr Parkraum entsteht, wird auch ein zweiter Behindertenparkplatz an der Westseite der Baumkirchner Straße geschaffen.

5. Striktere Überwachung und Ahndung von Verstößen gegen die bestehende Kurzzeitregelung und von Falschparken auf Geh- und Radwegen sowie Zufahrten.

Begründung:

Mit der Umgestaltung der Baumkirchner Straße und des Grünen Marktes haben sich zwar dessen Nutzbarkeit für Feste und Märkte verbessert. Dennoch zeigt sich, dass hier erheblicher Optimierungsbedarf besteht.

So müssen zahlreiche Gewerbetreibende im Stadtteilzentrum seitdem erhebliche Umsatzeinbußen hinnehmen, die insbesondere in der mangelnden Verfügbarkeit von Parkplätzen begründet sind. Mit der Etablierung neuer großer Einkaufsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe, die bequem mit dem PKW zu erreichen sind, ist ein weiteres Sterben der alteingesessenen Geschäfte zu befürchten. Dies muss in jedem Fall verhindert werden.

Gerade ältere und behinderte Menschen sind darüber hinaus in ihrem Alltag häufig auf den PKW angewiesen, um die verschiedenen Angebote der Nahversorgung (Geschäfte, Stadtteilladen, Arztpraxen) im Stadtteilzentrum zu erreichen.

Das ausufernde Falschparken auf Geh- und Radwegen sowie in Einfahrten und Feuerwehrzufahrten stellt zudem ein erhebliches Sicherheitsproblem dar.

Es sind daher dringlich mehr Kurzzeitparkplätze im Berg am Laimer Stadtteilzentrum zu schaffen. Angestrebt wird eine Lösung, die die Bedürfnisse von motorisiertem und nicht-motorisiertem Verkehr gleichermaßen berücksichtigt und dabei ein hohes Maß an Verkehrssicherheit gewährleistet.

Eva Caim
Eva Caim

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s