Antrag: Wohnraum für städtische Nachwuchskräfte

Demonstrationsabbruch bei Volksverhetzung?
Antrag: Wohnraum für städtische Nachwuchskräfte

Der Stadtrat möge beschließen:

Das Kommunalreferat wird beauftragt, schnellstmöglich geeignete Immobilienobjekte zur Unterbringung von städtischen Nachwuchskräften zum Kauf zu suchen und gegebenenfalls deren Erwerb vorzubereiten. Dabei ist auch das Münchner Umland (S-Bahn-Bereich) einzubeziehen.

Ferner ist zu prüfen, wie in dem Projekt „Wohnen für alle“ möglichst viele Apartments für städtische Nachwuchskräfte gesichert werden können.

Begründung:

Es besteht dringender Bedarf von kurzfristigen Wohnmöglichkeiten für städtische Nachwuchskräfte. Dies wurde bereits in der Beschlussvorlage 14-20/ V 04756 ausführlich dargestellt. Nachdem eine Anmietung dieses Objekts nicht möglich war, muss schnellstmöglich nach Alternativen gesucht werden.

In diesem Zusammenhang sollte auch geprüft werden, wie im Rahmen des Projekts „Wohnen für alle“ möglichst viele der dort entstehenden Wohnungen für städtische Nachwuchskräfte zur Verfügung gestellt werden können. Dies würde auch die Akzeptanz des Projekts in der Bevölkerung erhöhen.

Dr. Alexander Dietrich
Dr. Alexander Dietrich

Bettina Messinger, Stadträtin (SPD-Fraktion)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s