Anfrage: Gibt es eine Alternative zur fünfmonatigen Komplettsperrung der U3 zwischen Scheidplatz und Münchner Freiheit?

Manuel Pretzl
Manuel Pretzl

Den Medien ist zu entnehmen, dass die U3 zwischen Scheidplatz und Münchner Freiheit ab Oktober für fünf Monate komplett gesperrt werden soll. Der Grund: kompletter Austausch der alten Gleisanlagen von 1972. Diese Maßnahme soll angeblich 10 Millionen Euro kosten und sei laut MVG jedoch alternativlos. Obwohl ein Schienenersatzverkehr eingerichtet wird und verstärkt die Züge anderer Linien fahren sollen, sind die Beeinträchtigungen für die Fahrgäste enorm.

Ich frage deshalb den Oberbürgermeister:

1. Gibt es Alternativen zu einer Komplettsperrung?
2. Warum ist es nicht möglich, die U-3-Züge von Moosach kommend am Scheidplatz auf die Gleise der U 2 in Richtung Innenstadt umzuleiten?
3. Können die Bauarbeiten auf unter fünf Monate verkürzt werden?

Manuel Pretzl
Manuel Pretzl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s