Antrag: Errichtung eines Denkmals am Olympia-Einkaufszentrum

Errichtung eines Denkmals am Olympia-Einkaufszentrum © stylefoto24 / Fotolia
Errichtung eines Denkmals am Olympia-Einkaufszentrum
© stylefoto24 / Fotolia

Zum Gedenken an die Opfer des Amoklaufs vom 22.07.2016 errichtet die Landeshauptstadt München am Olympia-Einkaufszentrum ein Denkmal. Neben den  Worten des Gedenkens soll auch den eingesetzten Polizei- und Hilfskräften gedankt werden. Das Denkmal soll am 1. Jahrestag des Amoklaufs eingeweiht werden.

Begründung:

Durch die in der Münchner Stadtgeschichte bisher beispiellose Tat verloren am 22.07.2016 neun Menschen ihr Leben. Unserer getöteten Mitmenschen soll mit diesem Denkmal gedacht werden. Bei der Gestaltung des Denkmals sollen, sofern gewünscht, die Angehörigen der Opfer eingebunden werden.

gez.
Alexander Reissl
Fraktionsvorsitzender

Hans Podiuk
Fraktionsvorsitzender

Gülseren Demirel
Dr. Florian Roth
Fraktionsvorsitzende

Johann Altmann
Fraktionsvorsitzender

Dr. Michael Mattar
Fraktionsvorsitzender

Sonja Haider
Stadtratsmitglied

Brigitte Wolf
Stadtratsmitglied

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s