Antrag: Raumnot der Rotbuchenschule lindern

Raumnot der Rotbuchenschule lindern
Raumnot der Rotbuchenschule lindern

Die neu errichtete, aber leerstehende Flüchtlingsunterkunft am Hollerbusch 1 kann von der Grundschule an der Rotbuchenstraße, die unter großer Raumnot leidet, genutzt werden.

Begründung:

Wegen des starken Zustroms an unbegleiteten minderjährigen und heranwachsenden Flüchtlingen, wurde am Hollerbusch 1 eine neue Unterkunft gebaut. Nun hat sich zum einem die Zahl der ankommenden jungen Flüchtlinge erheblich reduziert und zum anderen können nach einer Gesetzesänderung viele Unbegleitete jetzt im Bundesgebiet verteilt werden. Die neue Einrichtung wird deshalb derzeit nicht benötigt und steht leer. An der benachbarten Grundschule an der Rotbuchenstraße herrscht große Raumnot. Es bietet sich daher an, dass die leerstehenden Räume der Flüchtlingsunterkunft zumindest teilweise zur Entlastung der Schule verwendet werden.

Manuel Pretzl
Manuel Pretzl

2 Gedanken zu “Antrag: Raumnot der Rotbuchenschule lindern

  1. Viel wichtiger wäre es, die Hortsituation in Harlaching zu verbessern. Sowohl die Mittagsbetreuung, als auch der Hort an der Rotbuchenschule können den Bedarf der Familien nach Betreuungsplätzen nicht abdecken.

    Gefällt mir

  2. Eine sehr gute Idee. Als Vater eines Grundschulkindes, das mehrmals in der Woche allein an diesen Unterkünften vorbeigehen muss, gefällt mir die Vorstellung nicht, dass ausgerechnet dort, neben einer Grundschule, traumatisierte, unbegleitete Jugendliche untergebracht werden (siehe Würzburg), und ich verstehe auch nicht, wie man so etwas planen konnte…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s