CSU-Fraktion befürwortet Lüftungsanlagen in Schul- und Kita-Pavillons

Die Mitglieder der Vollversammlung waren sich heute einig, Lüftungsgeräte in den 87 Schul- und Kita-Pavillons einbauen zu lassen, um das Raumklima zu verbessern.


An den Schulen und Kitas werden interimsmäßig mobile Raumeinheiten errichtet, um Raumbedarfe zu kompensieren oder Ausweichquartiere während Baumaßnahmen zu schaffen. Diese Module sind mittlerweile baulich ansprechend. Doch in Hinblick auf das Raumklima muss nachgebessert werden. Der Kohlendioxid-Anstieg führt während des Aufenthalts zu Konzentrationsschwächen bei den Kindern. In den kleineren Pavillons kann oft nicht so nachhaltig gelüftet werden, wie in den üblichen Klassenzimmern oder Gruppenräumen. Der Einbau von Lüftungsgeräten ist eine praktikable Lösung. Die Nachrüstungskosten betragen insgesamt 4 Mio. Euro, die laufenden jährlichen Kosten pro Einheit liegen bei rund 65 Euro.

Beatrix Burkhardt
Beatrix Burkhardt

„Auf lange Sicht werden wir auch künftig Pavillons an Schulen und Kitas errichten, wenn wir die Gebäude bauen oder sanieren. Wir müssen die Aufenthaltsqualität in diesen Übergangsgebäuden deshalb für alle so angenehm wie möglich gestalten. Die Messungen in den Modulen haben gezeigt, dass die Luft drinnen schneller schlecht wird, als in normalen Räumen. Deswegen schaffen wir mit dem Einbau der Lüftungsanlagen schnell und einfach Abhilfe. Trotzdem richte ich einen Appell an Lehr- und Erziehungskräfte: Öffnen Sie die Fenster und lüften Sie gut durch! Frische Luft motiviert“, sagt Stadträtin Beatrix Burkhardt, bildungspolitische Sprecherin der CSU-Fraktion.

 

 

Johann Sauerer
Johann Sauerer

Stadtrat Johann Sauerer befürwortet den Umbau ebenfalls: „Das Beispiel der Grandlschule hat gezeigt, dass Eltern sich zurecht gegen Gesundheitsbelastungen in Übergangs-Containern wehren. Die Stadt hat nicht nur die Verantwortung, mehr Schulen und Kitas für mehr Kinder zu bauen, sondern ist auch für die Gesundheit aller Kinder und Mitarbeiter zuständig. Mit den neuen Lüftungsanlagen vermeiden wir gesundheitliche Belastungen und schaffen Vertrauen.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s