Neubesetzungen bei der Rathaus-CSU

Morgen wird der Stadtrat in der Vollversammlung über das Ausscheiden von Stadtrat Max Straßer und das Nachrücken von Dorothea Wiepcke entscheiden. Der Grund: Max Straßer wird ab 01. November Geschäftsführer bei der städtischen Wohnungsbaugesellschaft
GEWOFAG.


Stadtrat Max Straßer ist langjähriges Stadtratsmitglied der CSU-Fraktion. Der Jurist übernimmt ab 01. November zusammen mit dem Sprecher der Geschäftsführung, Dr. Klaus-Michael Dengler, die Unternehmensführung der GEWOFAG.
„Wir danken Max Straßer für seine jahrelange politische Tätigkeit in der CSU und gratulieren ihm zu seiner neuen Position. Seine bisherige Arbeitsstelle bei der Bayerischen Landesbodenkreditanstalt, seine Mitgliedschaft im Planungsausschuss und seine Aufsichtsratsmitgliedschaft bei der GEWOFAG Holding GmbH zeichnen ihn als echten Immobilien- und Finanzexperten für den Geschäftsführerposten bei der Gewofag aus. Beim Wohnungsbau, ein Kernthema der Münchner Stadtpolitik, spielen die städtischen Wohnungsbaugesellschaft eine zentrale Rolle. Wir wünschen Max Straßer einen guten Start und wünschen uns eine kooperative Zusammenarbeit“, sagt Stadtrat und CSU-Fraktionsvorsitzender Hans Podiuk.

v. l.: Hans Podiuk, Dorothea Wiepcke, Max Straßer
v. l.: Hans Podiuk, Dorothea Wiepcke, Max Straßer

Auf ihn wird Dorothea Wiepcke nachfolgen. Sie ist 35 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Söhne. Seit 2008 ist sie als Mitglied im Bezirksausschuss 12 – Schwabing-Freimann ehrenamtlich engagiert und arbeitet bei der CSU-Landesleitung. Ihre politischen Schwerpunkte im Stadtrat sieht sie im Bereich Soziales und Bildung. Bereits im Bezirksausschuss ist sie als stellvertretende Unterausschussvorsitzende im Ausschuss „Bildung, Kultur, Soziales“ tätig und kann aus ihrer früheren beruflichen Tätigkeit bei Lichtblick Seniorenhilfe Hintergrundwissen beisteuern. Für die CSU-Fraktion wird sie im Sozial- und Bildungsausschuss sitzen.
„Wir heißen Dorothea Wiepcke herzlich in unseren Reihen willkommen. Sie ist eine Bereicherung für uns, bringt sie doch viel wertvolles politisches und ehrenamtliches Fachwissen mit. Wir wünschen ihr viel Freude und Erfolg bei ihrer neuen Tätigkeit im Rathaus“, so Stadtrat und CSU-Fraktionsvorsitzender Hans Podiuk.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s