Anfrage: Straßenbahnfahrzeuge in München – Neubeschaffungen?

Richard Quaas
Richard Quaas

 

Die in den 90er Jahren von der MVG beschafften Straßenbahnen vom Typ GTN 6 entsprechen nicht mehr dem aktuellen Stand der Technik und müssten wohl auch in den nächsten Jahren schon aus wirtschaftlichen Gründen Zug um Zug abgestellt werden. Ein Ersatz für diese Fahrzeuge steht deshalb an, es sei denn, die MVG plant diese Trambahntypen zu „recyceln“, also umfassend zu modernisieren oder steht die Beschaffung weiterer Neufahrzeuge von der Industrie an?

Ich frage deshalb den Oberbürgermeister:

1. Wann ist die wirtschaftliche Grenze für den Betrieb der MVG-Trambahntypen GTN6 aus den 90er Jahren erreicht?
2. Plant die MVG diese Straßenbahnzüge vom Typ GTN6 noch über die wirtschaftliche Nutzungszeit hinaus im Betrieb zu halten?
3. Gibt es Planungen für eine zusätzliche, bzw. Ersatzbeschaffung von Straßenbahnzügen durch die MVG?
4. Wenn ja, soll ein den Münchner Verhältnissen angepasster Typ von der „Stange“ gekauft werden oder eine komplette Eigenkonstruktion in Auftrag gegeben werden, bzw. an welche Fahrzeuge der Industrie wird dabei gedacht?
5. Wird bei der Ausschreibung für Neufahrzeuge darauf geachtet, dass die Fahr- und Bremsgeräusche deutlich niedriger sind, als bei den Typen GTN6 und GTN8, die insbesondere die Anlieger der Neubaustrecken massiv belästigen?
6. Sind die bisherigen Zulassungsprobleme mit der Genehmigungsbehörde für Straßenbahnfahrzeuge in München zwischenzeitlich gelöst oder ginge das altbekannte „Theater“ bei einer Neubeschaffung von Fahrzeugen mit der Regierung von Oberbayern wieder weiter?

Richard Quaas
Richard Quaas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s