Antrag: Fußgängertunnel am Oskar-von-Miller-Ring als Kreativraum für Jugendliche

Fußgängertunnel am Oskar-von-Miller-Ring als Kreativraum für Jugendliche
Fußgängertunnel am Oskar-von-Miller-Ring als Kreativraum für Jugendliche

 

Die Stadt prüft, inwiefern der Fußgängertunnel am Oskar-von-Miller-Ring als Kreativraum für Jugendliche genutzt werden kann. Vorstellbar sind Räume zur Ausstellung von Graffiti-Kunst von Jugendlichen, ein Partyraum oder Band-Übungsräume.

Begründung:

Gerade in der Innenstadt fehlen Räume, in denen Jugendliche sich treffen und ihre Freizeit selbst gestalten können. Sie sind auf die wenigen Grünflächen und Jugendeinrichtungen angewiesen. Im Zuge der Sanierung des Altstadtringtunnels soll der bestehende Fußgängertunnel zugeschüttet werden. Der Tunnel böte aber Möglichkeiten der weiteren Nutzung speziell für Jugendliche, ohne große Umbaumaßnahmen durchführen zu müssen. Auch vor dem Hintergrund, dass das Café Netzwerk aus dem Zentrum nach Obersendling verlagert wird, gäbe es hier die Möglichkeit neue Räume für Jugendliche zu schaffen.

Prof. Dr. med. Hans Theiss
Prof. Dr. med. Hans Theiss
Richard Quaas
Richard Quaas
Thomas Schmid
Thomas Schmid
Johann Sauerer
Johann Sauerer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s