Antrag: Ampelschaltung an der Tramhaltestelle Wettersteinplatz

Dr. Reinhold Babor
Dr. Reinhold Babor

 

An der Tramhaltestelle am Wettersteinplatz sind die vorhandenen Ampeln,
die sich unmittelbar vor und nach der Haltestelle der Tram 15 und 25 befinden, so zu schalten, dass beim Einfahren der Tram der Straßenverkehr angehalten wird.

Begründung:

Beim Aussteigen aus der Tram kann die Straße stadteinwärts wie auch stadtauswärts wegen des starken Verkehrsaufkommens meistens nicht gequert werden  Die Ampeln schalten unabhängig von der Tram und stoppen den Autoverkehr, auch wenn keine Tram die Haltestelle angefahren hat.
Es werden neue moderne Ampelanlagen geplant, wie z.B. an der Kreuzung St.-Magnus-Str./Naupliastr. in Harlaching, die zentral angesteuert werden. Daher sollte es möglich sein, auch die Ampelanlage am Wettersteinplatz zu ertüchtigen.

Dr. Reinhold Babor
Dr. Reinhold Babor

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s