Antrag zur dringlichen Behandlung für den Kulturausschuss am 24.11.2016: Vorgänge bei den Münchner Kammerspielen aufklären

Dem Stadtrat wird berichtet, wie sich die Situation bei den Münchner Kammerspielen darstellt. Dabei ist insbesondere darauf einzugehen, wie sich die Besucherzahlen, die Abonnentenzahlen und die Finanzen entwickelt haben. Zudem soll zu den Hintergründen der jüngsten Kündigungen von Brigitte Hobmeier, Katja Bürkle und Anna Drexler, der Altersstruktur des Ensembles und der Ausrichtung der Kammerspiele Stellung genommen werden.

Begründung:

Die Münchner Kammerspiele sind jüngst durch verschiedene Vorgänge stark in die mediale Öffentlichkeit geraten. Die Kritik an der Intendanz wird von verschiedenen Medien durch unterschiedlichste Information belegt. Dazu zählen einzelne Kündigungen bekannter Schauspielerinnen, die Entwicklung der Besucherzahlen, der Abonnements, mithin der Finanzen und der künstlerischen Ausrichtung des Theaters. Der Kulturausschuss hat als Werkausschuss ein vitales Interesse an der zügigen Aufklärung des Sachverhaltes, bevor durch kritische Berichterstattung etwaiger Schaden für den Ruf des Hauses entsteht.

Richard Quaas
Richard Quaas
Beatrix Burkhardt
Beatrix Burkhardt
Marian Offman
Marian Offman
Walter Zöller
Walter Zöller
Ulrike Grimm
Ulrike Grimm
Kristina Frank
Kristina Frank

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s