Startschuss für neues Umwelt-Berufsschulzentrum

Beatrix Burkhardt
Beatrix Burkhardt

Der Bildungsausschuss hat heute beschlossen, einen Standort für ein neu zu errichtendes Kompetenzzentrum für Umweltschutztechnik und erneuerbare Energien zu finden.

Die Schülerzahlen an den beruflichen Schulen in München steigen beständig an. Diese positive Wachstumsdynamik führt zu vermehrter Anmietung geeigneter Gebäude. Für ein neues Kompetenzzentrum für Umweltschutztechnik und erneuerbare Energien muss die Verwaltung einen ausreichend groß dimensionierten Standort suchen.

Klima- und Umweltschutz sowie erneuerbare Energien nehmen in unserer technisierten Gesellschaft einen hohen Stellenwert ein. Die Bündelung der diversen technischen Berufe im Bereich der Umwelttechnologie gibt interessierten Menschen die Möglichkeit, einen Abschluss im international immer bedeutenderen Berufsfeld zu erwerben. Unter dem Überbegriff „Umweltschutztechnik“ werden verschiedenste Angebote zusammengeführt, die heute auf fünf Berufsschulen verteilt sind.

„München steht es gut zu Gesicht, einen solchen top-modernen Berufsschulzweig anzubieten. Wir ziehen uns zur Lösung unserer Klima- und Umweltprobleme unsere eigenen Expertinnen und Experten heran. Die verschiedenen Berufszweige werden sich gegenseitig befruchten. Wir sind gespannt auf neue Ansätze aus der Ideenwerkstatt des Kompetenzzentrums. Davon werden das Münchner Stadtklima und wir alle profitieren – im besten Fall auch die Münchner Unternehmen“, sagt Stadträtin Beatrix Burkhardt, bildungspolitische Sprecherin der CSU-Fraktion.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s