FIRETAGE: Wiederholung erwünscht

Richard Quaas
Richard Quaas

Der Kreisverwaltungsausschuss beauftragt die Münchner Feuerwehr ein Konzept zu entwickeln, wie das diesjährige FIRETAGE-Festival in regelmäßigen Abständen wiederholt werden kann. Damit wird einem gleichlautenden Antrag der CSU-Fraktion entsprochen.

Die Leistungsschau der Münchner Einsatz- und Rettungsorganisationen im April anlässlich des 150-jährigen Gründungsjubiläums der Freiwilligen Feuerwehr München war ein voller Erfolg. Rund 80.000 große und kleine Besucher strömten auf die Theresienwiese, um ihre Feuerwehr und Rettungsorganisationen in Aktion zu sehen. Der Termin während des Münchner Frühlingsfestes hat sich hervorragend bewährt, weil keine zusätzlichen Auf- und Abbau sowie Betriebstage auf der Theresienwiese zu den bereits stattfindenden Veranstaltungen hinzugekommen sind. Die Besucher haben die Verbindung zwischen dem Fest und der Leistungsschau gut angenommen, beide Veranstaltungen haben voneinander profitiert.
„Wir danken unserer Münchner Feuerwehr – Freiwillige Feuerwehr und Berufsfeuerwehr – für die Bereitschaft, die erfolgreichen FIRETAGE erneut zu veranstalten. Neben dem Spaß an den Gerätschaften werden Sicherheits- und Präventionsthemen wirklichkeitsnah aufbereitet. Feuerwehrmann spielen und Sicherheitsaufklärungen erhalten – eine geniale Verbindung. Eine regelmäßige Wiederholung dieser aktionsgeladenen Veranstaltung drängt sich förmlich auf“, kommentiert Stadtrat Richard Quaas, kulturpolitischer Sprecher der CSU-Fraktion.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s