Antrag: Hypohaus am Viehhofgelände für Künstler-Werkstätten nutzen

Ulrike Grimm
Ulrike Grimm

Die Landeshauptstadt München wird gebeten zu prüfen, ob das städtische Anwesen Zenettistraße 17, das sogenannte Hypohaus (dort befand sich früher die große, für den Schlacht- und Viehhof tätige Filiale der Hypobank), im Rahmen der laufenden Überplanung des Viehhofgeländes, für die Münchner Kultur- und Kreativwirtschaft, insbesondere auch für die Unterbringung von Künstler-Werkstätten genutzt werden kann. Als Investor und Betreiber dieser Einrichtung soll eine Zuständigkeit durch die Münchner-Gewerbehof- und Technologiezentrumsgesellschaft mbH (MGH) oder die Münchner Arbeit (Platform) geprüft werden.

Begründung:

Das sogenannte Hypohaus, ein denkmalgeschütztes, städtisches Gebäude, liegt zwischen der Schlachthof-Gaststätte und dem künftigen Volkstheater. Der Bau, ein ehemaliges Verwaltungsgebäude, ist schwer nutzbar. Er ist weder für Wohnungen noch für Gewerbebetriebe geeignet, soll aber erhalten werden. Ateliers oder andere Künstler-Werkstätten, aber auch Räume für Film-, Buch-, Design-, oder Musikschaffende, sind dort gut unterzubringen. Sowohl die Lage als auch die Art des Gebäudes sind für eine Nutzung durch Künstler und die Kultur- und Kreativwirtschaft prädestiniert.
Die MGH ist seit Jahrzehnten erfolgreich mit der Errichtung und Vermietung preiswerter Gewerbeflächen befasst. Sie wird auch für Künstler-Werkstätten, die ein verwandtes Metier und Mangelware in München sind, eine wirtschaftliche Lösung erarbeiten. Künftig sollen damit insbesondere junge Nachwuchstalente unterstützt werden. Die gesamte Münchner Kultur- und Kreativwirtschaft, die mehr als 68.000 Erwerbstätige umfasst, wird an einer wertvollen, zusätzlichen Förderung teilhaben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s