Antag: Feuersichere Garderobenschränke für die Bergmannschule / Genehmigung zum Aufhängen von 20 Bildern zum 125-jährigen Jubiläum der Bergmannschule

Die Grundschule an der Bergmannstraße 36 bekommt so schnell wie möglich feuersichere Garderobenschränke für die Schulflure sowie die Erlaubnis zum Aufhängen von 20 von den Kindern zum 125-jährigen Jubiläum selbst gefertigten Bildern, die hinter Glas in einem Alu-Rahmen gefasst die Brandschutzbestimmungen bereits erfüllen.

Begründung:

Bei Brandschutzbegehungen wurde der Schulleiter seit 6 Jahren auf unhaltbare Zustände in den Fluren hingewiesen. Die über 400 Schulkinder müssen derzeit ihre Mäntel, Jacken und Schuhe in den Schulfluren an die Haken hängen oder in offene Schuhregale stellen. Im Brandfall müssten die Schulflure eigentlich als Fluchtwege fungieren und wären möglicherweise schlecht passierbar. Die Notwendigkeit der Beschaffung feuerfester Garderobenschränke ist seit 6 Jahren der Stadtverwaltung bekannt, ohne dass bislang reagiert wurde.

Aktuell wird der Schulleitung von Seiten des Brandschutzes die Genehmigung für das Aufhängen von 20 gegen Feuer gesicherten Bildern mit dem Argument verwehrt, dass die o.g. Garderobenschränke fehlen. Da sachlich erkennbar kein Zusammenhang besteht, ist die Genehmigung unverzüglich zu erteilen.

Prof. Dr. med Hans Theiss
Prof. Dr. med Hans Theiss
Richard Quaas
Richard Quaas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s