Anfrage: Dornröschenschlaf beenden: Was passiert mit der E-Fläche in Freimann?

Die sogenannte E-Fläche in Freimann liegt seit knapp 30 Jahren, bis auf einen kleinen Teil, der für das Kinder- und Jugendzentrum LOK Freimann genutzt wird, brach. Die gesamte Umgebungsbebauung ist längst fertiggestellt. Auf dem Gelände sollte nach den letzten bekannt gewordenen Planungen der Stadt eine Realschule verwirklicht werden. Die Mittel hierfür waren jahrelang im MIP eingestellt. Im MIP 2016-2020 sind hierfür keine Mittel mehr eingestellt.
Stattdessen sind nun Gelder für einen staatlichen Realschulstandort, unweit der E-Fläche, mit Tagesheim und Sportanlage an der Heidemannstraße 12 eingestellt.

Wir fragen deshalb den Oberbürgermeister:

1. Wie ist der aktuelle Stand der städtischen Planungen für eine Nutzung der
sogenannten E-Fläche zwischen der Gustav-Mahler-Straße, dem Carl-Orff-Bogen und
der Paul-Hindemith-Allee in Freimann?

2. Ist weiterhin mit einer Realisierung einer Nutzung für eine weiterführende Schule zu
rechnen?

2. Falls nein, ist die Unterbringung von sozialen Einrichtungen und Räumen für
bürgerschaftliche Nutzungen immer noch Bestandteil der Planungen?

3. Wenn nein, plant die Stadt das Gelände evtl. zu veräußern und wenn ja, für
welche Nutzungen?

Dorothea Wiepcke
Dorothea Wiepcke
Richard Quaas
Richard Quaas
Thomas Schmid
Thomas Schmid

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s