Anfrage: Zentraler Kartenverkauf auch für städtische Theater?

Die Bayerischen Staatstheater betreiben an der Maximilianstraße einen zentralen Kartenvorverkauf für alle staatlichen Theater in München. Dies hat sich bewährt und wird vom Publikum stark angenommen.
Bei den städtischen Häusern müssen die Karten wohl ganz überwiegend im jeweiligen Haus selbst bestellt und gekauft werden. Gerade bei der dezentralen Lage des Volkstheaters und der Schauburg wäre es kundenfreundlicher, wenn in einer zentralen Verkaufseinrichtung oder an allen städtischen Theaterkassen, ggf. auch zusätzlich im Gasteig, jeweils die Karten für alle 3 städtischen Bühnen gekauft und bei Vorbestellung auch abgeholt werden könnten.

Wir fragen deshalb den Oberbürgermeister:

1. Durch welche Institutionen werden Karten für die städtischen Theater in München verkauft?
2. Werden dort jeweils auch die Karten aller 3 Theater verkauft?
3. Was steht einem zentralen Kartenvorverkauf, wie bei den Staatstheatern, bei den städtischen Bühnen in München im Wege?
4. Würde sich nicht die Kasse der Kammerspiele in der Maximilianstraße für einen zentralen Vorverkauf der städtischen Bühnen anbieten?
5. Könnte zusätzlich die Einrichtung einer Verkaufs-, bzw. Abholmöglichkeit aller Karten für die städtischen Theater, an allen Theaterkassen der städtischen Häuser, angeboten werden?
6. Wäre so eine Nutzung der Kassen für die drei städtischen Bühnen auch im Gasteig möglich?

Marian Offman
Marian Offman
Richard Quaas
Richard Quaas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s