Antrag: Handhygiene ernst nehmen – alle städtischen Einrichtungen mit Desinfektionsmittelspendern und Hygieneerläuterungen angemessen ausstatten

Die Stadtverwaltung soll in allen städtischen Gebäuden Desinfektionsmittelspender in ausreichender Zahl anbringen lassen sowie Erläuterungen zur richtigen Handdesinfektion.

Begründung:

Hygienische Händedesinfektion ist die effektivste Maßnahme zur Verhütung von Infektionen und Übertragung von Krankheitserregern. Die Wirkung einer hygienischen Händedesinfektion übertrifft das sonst reine Händewaschen im Hinblick auf die Ausschaltung und Reduzierung von Krankheitserregern deutlich.
Eine gute hygienische Händedesinfektion in den städtischen Gebäuden dient sowohl dem Schutz der Mitarbeiter als auch dem Schutz von Besuchern vor Übertragung von Krankheitserregern.
In vielen Toiletten oder Räumen mit Waschbecken der städtischen Gebäude sind jedoch keine Desinfektionsmittelspender vorhanden. Ebenso fehlen Erläuterungen, wie Hände richtig gereinigt und desinfiziert werden. Um die Übertragung und Ausbreitung von Krankheiten zu vermindern, sollen daher alle städtischen Gebäude entsprechend ausgestattet werden.

Dr. Manuela Olhausen
Dr. Manuela Olhausen
Ulrike Grimm
Ulrike Grimm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s