Obermenzing: Wiederbetrieb des Kirchenfriedhofs von St. Georg

Der Gesundheitsausschuss hat heute für die Wiederinbetriebnahme des Kirchenfriedhofs von St. Georg gestimmt. 1925 fand dort die letzte Beerdigung statt, 1970 wurde der Friedhof aufgelöst.

Bürgermeister Josef Schmid

„Seit 2 Jahren haben die Obermenzinger dafür gekämpft, heute hat der Stadtrat entschieden: Der Friedhof von St. Georg wird wieder in Betrieb genommen. Ich freue mich, dass die Dorfkirche damit ihren traditionellen sozialen und kirchlichen Mittelpunkt im Sinne der Obermenzinger wieder einnehmen kann. Und: Ich freue mich, dass ich als Bürgermeister wesentlich dazu beitragen konnte“, sagt Bürgermeister Josef Schmid.

Johann Sauerer

„Pünktlich zum Jubiläumsjahr „1.200 Jahre Menzing“ erreicht uns die erfreuliche Nachricht, dass auf dem historischen Kirchenfriedhof von St. Georg wieder beerdigt werden darf. Die alte Dorfkirche neben dem Alten Wirt in Obermenzig ist ein wahres Kleinod und ortsbildprägend. Entsprechend groß war der Wunsch der örtlichen Bevölkerung, ihre Angehörigen direkt an der Kirche bestatten zu dürfen. Der erhaltenswerte Dorfkerncharakter wird dadurch aufgewertet“, sagt Stadtrat Johann Sauerer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s