Runder Tisch 2.0 – Wassersport auf der Isar und im Floßkanal

Runder Tisch 2.0 – Wassersport auf der Isar und im Floßkanal
© Andy Ilmberger / Fotolia

Der Stadtrat möge beschließen:

Die Stadtverwaltung wird beauftragt, baldmöglichst den Runden Tisch „Surfen in München“, wie er mit Beschluss der Vollversammlung am 19.03.2014 beschlossen wurde, unter Beteiligung von Vertretern des ehrenamtlichen Stadtrates, den beteiligten Referaten der Landeshauptstadt München, den betroffenen staatlichen Stellen und allen weiteren in diesem Beschluss genannten Interessenvertretungen (Surfer-Interessengemeinschaften, Isarfischer, Kajak- und Kanusportvereine, Flößer, SWM) erneut einzuberufen.

Begründung:

Der Runde Tisch wurde seinerzeit einberufen, um die unterschiedlichen Nutzungsinteressen der o.g. Gruppen zu erörtern und weitestgehend auszugleichen. Stadträtinnen und Stadträte wurden zu den letzten Sitzungen nicht eingeladen. Aus dem Bereich der Sport- und Freizeitverbände kamen nun zu Beginn der Saison wieder Klagen über die derzeitige Situation und der Wunsch auf, eine Verbesserung der Wassersituation und der Regulierungen im Floßkanal zu erreichen.Daher sollte der Runde Tisch erneut unter Beteiligung aller zusammentreten, um im Austausch möglichst allen Nutzerinteressen gerecht werdende Lösungen zu finden.

Kristina Frank
Ulrike Grimm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s