Antrag: „Fit im Park“ im Münchner Nordwesten

„Fit im Park“ wird zunächst auf Parks und Grünflächen im Münchner Nordwesten ausgedehnt.

Begründung:

„Fit im Park“ als Teil des Münchner FreizeitSports ist ein Erfolgsmodell. Zwischen Mai und September kann jeder bei schönem Wetter kostenlos im Luitpoldpark, Westpark, Riemer Park und Ostpark Sport treiben – von Qi Gong über Zumba bis Pilates. Bei „Fit im Park“ leiten ausgebildete Trainerinnen und Trainer jeden Abend Gymnastikübungen für Anfängerinnen und Anfänger, aber auch für Fortgeschrittene an.

Im Münchner Nordwesten gibt es ein vergleichbares Angebot derzeit nicht. Auch dort sollte den Menschen die Möglichkeit gegeben werden, unter freiem Himmel zu sporteln und sich zu bewegen. Aus unserer Sicht kommen dafür z.B. der Olympiapark, die Grünflächen am Feldmochinger oder Lerchenauer See, der Hirschgarten oder der Park am Durchblick in Frage.

Kristina Frank
Ulrike Grimm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s