Antrag: Trambahnbetriebshof – Zufahrtsmöglichkeiten über die Ständlerstraße prüfen

Der Stadtrat möge beschließen:

Die SMV/MVG wird beauftragt zu prüfen,

1. unter welchen Bedingungen die Haupterschließung des künftigen Trambahnbetriebshofs an der Ständlerstraße über eine neue Trasse von der heutigen Endstation Schwanseestraße entlang der Ständlerstraße möglich ist und diese gegebenenfalls als Bestandteil des Planfeststellungsverfahrens einzubringen

2. welche Möglichkeiten bestehen, die aktuell geplante Anbindung über die Aschauer Straße/Chiemgaustraße weiterhin zu planen und rechtlich zu sichern, sie innerbetrieblich aber lediglich als Störfallalternative einzusetzen. Bei dieser Variante ist besonders auf die Einhaltung des Lärmschutzes und die besonderen Gegebenheiten des neuen Schulstandortes an der Aschauer Straße zu achten .

3. inwieweit diese veränderten Schienenführung eine deutlich effizientere Ergänzung für weitere Trambahnplanungen im 16. Stadtbezirk bedeuten würde

Begründung:

In der öffentlichen Informationsveranstaltung am 24. Juli 2017 wurde deutlich, dass die Zu- und Abführung der Trambahnzüge zum geplanten neuen Trambahnbetriebshof an der Ständlerstraße derzeit ausschließlich über die Aschauer Straße geplant wird. Hierbei entstanden allerdings zahlreiche Fragen hinsichtlich der zu erwartenden Lärmbelästigung, und u.a. der Behinderung des Verkehrs auf der Chiemgaustraße. Desweiteren gab es keine klare Aussagen, inwiefern die die Planungen der MVG/SWM auf die Planungen der DB Netz AG zur Erneuerung der S-Bahnunterführung Chiemgaustraße abgestimmt sind.

Beatrix Burkhardt
Sabine Pfeiler

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s