Fußgängerzone Sendlinger Straße: München erweitert Deutschlands meistfrequentierte Flaniermeile

 

Manuel Pretzl

Der Planungsausschuss hat heute beschlossen, die Münchner Fußgängerzone um den Bereich der Sendlinger Straße zu erweitern, vorbehaltlich der Zustimmung der Vollversammlung nächste Woche. Der einjährige Verkehrsversuch lieferte wichtige Erkenntnisse zu Verträglichkeit und Nutzen. Nach intensiven Diskussionen begrüßt die CSU-Fraktion die Ausweisung der Fußgängerzone Sendlinger Straße.

Die Münchner Fußgängerzone wächst: Zwischen Hackenstraße und Sendlinger Tor ist das Flanieren auf ganzer Straßenbreite bald dauerhaft erlaubt. Damit die Fahrbahn als Fußgängerbereich wahrgenommen wird, erfolgt ein Umbau des Straßenraums. Die CSU-Fraktion stand dem Verkehrsversuch mit der temporären Einrichtung der Fußgängerzone zunächst kritisch gegenüber. Es besteht die Gefahr, dass Geschäftsleute durch zu erwartende Mieterhöhungen verdrängt werden oder Kunden durch fehlende Anfahrtsmöglichkeiten wegbleiben. Doch Passanten und viele Geschäftstreibende empfinden die Fußgängerzone als sehr positiv.

„Wir haben die vorläufige und dauerhafte Einrichtung der Fußgängerzone Sendlinger Straße intern und extern kontrovers diskutiert. Uns ging es darum, eingesessene Geschäftsleute und Anwohner einzubinden und für geordnete Verkehrsverhältnisse im Viertel zu sorgen. Die unbestrittenen Vorteile einer Flaniermeile mussten die Nachteile bei Anlieferung und Anfahrt deutlich überwiegen. Nach Abwägung aller Interessen glauben wir, dass dieser Fußgängerbereich sehr gut angenommen wird. Wir wünschen uns, dass die Besucherinnen und Besucher weiterhin in den angestammten Geschäften einkaufen und die kleinteilige Gewerbestruktur vor Ort erhalten bleibt“, sagt Stadtrat Manuel Pretzl, Fraktionsvorsitzender der CSU-Fraktion.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s