Städtische Beiräte: Stadt fördert Vereinbarkeit von ehrenamtlichem Engagement und Familie

 

Kristina Frank
Kristina Frank

Der Verwaltungs- und Personalausschuss hat sich dafür ausgesprochen, sämtlichen ehrenamtlichen Beiratsmitgliedern eine Entschädigung für entgeltliche Kinderbetreuung zu zahlen. Die CSU-Fraktion hat sich für diese Entschädigung erfolgreich eingesetzt.

Die Landeshauptstadt München hat neben dem Stadtrat zahlreiche weitere ehrenamtliche Gremien: Bezirksausschüsse, Seniorenbeirat, Behindertenbeirat, Mieterbeirat, Sportbeirat, Selbsthilfebeirat, Migrationsbeirat usw.. Für die Sitzungszeiten erhalten die Mitglieder eine Aufwandsentschädigung. Weiter fordern die Stadträte von der Verwaltung eine Übersicht zu den Sitzungsmodalitäten der unterschiedlichen Beiräte, um daraus möglichst einheitliche Regelungen hinsichtlich Aufwandsentschädigungen und Verdienstausfällen ableiten zu können.

Eine Verbesserung für die Beiratsmitglieder wurde sofort beschlossen: Die Stadt entschädigt für die Aufwendungen einer entgeltlichen Kinderbetreuung. Stadträtin Kristina Frank, stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Sprecherin der CSU-Fraktion im Verwaltungs- und Personalausschuss, begrüßt diese Entscheidung: “Die Beiratsmitglieder engagieren sich für ihre Heimatstadt, da ist es angemessen, ihnen wenigstens anfallende Kinderbetreuungskosten zu erstatten. Diese Maßnahme ermöglicht es vor allem Frauen, sich verstärkt ehrenamtlich einzubringen. Schließlich darf die Familie nicht unter ehrenamtlichen Engagement leiden. Wunderbar, dass unser familienfreundlicher Antrag künftig sämtlichen Beiratsmitgliedern zu Gute kommt und so Männern sowie Frauen hilft, ehrenamtlich tätig werden zu können.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s