Bogenhausen bekommt neuen Bürger- und Kulturtreff

Marian Offman

Startschuss für den 13er Bürger- und Kulturtreff in Bogenhausen: Stadtrat stimmt Planungsauftrag zu. Mit dieser Entscheidung kehren CSU und SPD zur Ursprungsplanung zurück, da die nunmehrigen Verwaltungsvorschläge dem Wunsch nach einem multifunktionalen Gebäude letztlich zuwiderlaufen.

Für die Kooperationspartner CSU und SPD stand nie außer Frage, einen Bürger- und Kulturtreff auf dem Areal der ehemaligen Prinz-Eugen-Kaserne in Bogenhausen zu bauen. Vor dem Hintergrund wirtschaftlichen Handels erhielt das Kommunalreferat jedoch zunächst den Auftrag, die ursprünglichen Baukosten von 11,34 Mio. Euro auf 10,2 Mio. Euro zu reduzieren. Einsparungen sollten insbesondere durch Flächenreduzierungen sowie durch Reduktion der technischen Ausstattung und Bühnentechnik im Veranstaltungssaal erreicht werden. Als nachteilig hat sich herausgestellt, dass der vorgesehene Saal, durch den Wegfall der Galerie und Reduzierung der Deckenhöhe, nicht mehr vollumfänglich als moderner Veranstaltungssaal nutzbar wäre. Ausweichmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe gibt es praktisch nicht, da die nahegelegene Schulaula mit geringerer Raumhöhe gebaut wird.

„Die Idee der Kosteneinsparung beim 13er-Treff war ehrenwert. Die Vorschläge der Verwaltung waren jedoch letztendlich nicht umsetzbar, weil sie die Nutzbarkeit des Gebäudes zu sehr beeinträchtigt hätten. Würden wir den Veranstaltungssaal eindampfen, dann würden wir am falschen Ende sparen. Die Konzeption des neuen Bürger- und Kulturtreffs muss hinsichtlich Kapazität und Funktionalität den Bedürfnissen der Menschen vor Ort angepasst sein. Wir gehen davon aus, dass die Verwaltung das Vorhaben zügig umsetzt. Unsere Ehrenrunde ist noch verkraftbar, da das neue Stadtviertel erst im Entstehen ist“, sagt Stadtrat Marian Offman.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s