Aufwertung von 5 Münchner Plätzen

Der Bauausschuss hat der Neugestaltung von fünf Münchner Plätzen zugestimmt: Willibaldplatz, Ubostraße/Altostraße, St.-Pauls-Platz, Siegestor und Rosenheimer Straße/Lilienstraße /Zeppelinstraße.

Dr. Evelyne Menges

Das Baureferat hat 2013 den Auftrag bekommen, Konzeptstudien für fünf Plätze in unterschiedlichen Stadtvierteln zu entwickeln. Die Aufgabenstellung war jeweils eine attraktivere und verkehrlich geordnete Platzgestaltung. Das Baureferat hat dazu ein modifiziertes Verfahren zur frühzeitigen und regelmäßigen Bürgerbeteiligung entwickelt. „Der jeweilige Charakter dieser zentralen Örtlichkeiten soll aufgewertet und die verkehrliche Situation jeweils verbessert werden. Dabei ist es selbstverständlich, dass wir die Bürgerinnen und Bürger sowie die Bezirksausschüsse bei tiefgreifenden Platzneugestaltungen einbinden wollen. Sie sollen schließlich maßgeblich von der Umgestaltung profitieren. Einbindung in den Prozess schafft Transparenz und Akzeptanz. Diese Art der Bürgerbeteiligung bei Platzgestaltungen möchten wir in Zukunft optimieren, indem wir mehr örtliche Bürgerinnen und Bürger als bisher daran partizipieren lassen“, sagt Stadträtin Dr. Evelyne Menges, Sprecherin der CSU-Fraktion im Bauausschuss.

Alexandra Gaßmann
Alexandra Gaßmann

Der Willibaldplatz in Laim ist derzeit eine Funktionsfläche mit vielen verkehrlichen Nutzungen, wie Trambahnwendeschleife, Busspur, SEV-Haltestelle, Taxistellplätzen und Parkplätzen. Um eine schöne Aufenthaltsqualität zu schaffen, wird die südliche Fahrbahn zum Fußgängerbereich. Dieser Bereich wird begrünt, ebenso die anschließende Trambahnwendeschleife. Entlang der Gehbahn im nördlichen Bereich des Platzes wird eine zweite Baumreihe gepflanzt. Bänke sollen zum Sitzen einladen und im Grünbereich werden Sitzinseln installiert. Auf befestigten Flächen kann im Winter ein Christkindlmarkt stattfinden. „Der Platz wird nach der Umgestaltung eine erholsame Ruhe ausstrahlen. Nach dem Einkauf in den Geschäften rings herum können die Menschen bald auf dem Platz flanieren oder sich einfach in den Schatten unter die Bäume setzen. Toll ist außerdem die Multifunktionalität des Platzes, auf dem künftig Chistkindlmärkte oder kleine Feste abgehalten werden können. Wichtig ist der Erhalt von Parkplätzen in der Umgebung: Von 32 Parkplätzen bleiben 22 übrig. In Zusammenarbeit mit Bürgerinnen und Bürgern hat es die CSU geschafft, 4 Parkplätze durch die Anordnung von zusätzlichen Parkbuchten zu retten, denn sonst wären nur 18 übrig geblieben. Man sieht: Bürgerbeteiligung lohnt sich“, findet Stadträtin Alexandra Gaßmann.

Thomas Schmid

Das Siegestor von Friedrich von Gärtner markiert das Ende der Ludwigstraße auf der einen Seite und den Beginn der Leopoldstraße in Richtung Norden. Untersuchungen haben ergeben, dass der öffentlichen Raum um das Siegestor herum in verkehrlicher Hinsicht nicht den Nutzungsanforderungen entspricht und auch hinsichtlich der Bedeutung als ein Wahrzeichen Münchens nicht angemessen gestaltet ist. Für die Gewinnung von Fußgängerflächen, einer Verbesserung der Radwegeführung und Modifizierung der Straßenverkehrsführung müssen Parkplatzflächen weichen. Ebenso wird die Pappelallee bis zu den südlichen gelegenen Kopfbauten der Universität fortgeführt, um das ursprüngliche Gestaltungsmotiv von Gärtners aufzunehmen. „Das Siegestor und der Platz erhalten durch die Umgestaltung einen würdigen Rahmen, welcher der Bedeutung für München angemessen ist. Der Wegfall von 53 der 62 Stellplätze im Bereich des Siegestors schmerzt jedoch, da der Parkdruck in den umliegenden Vierteln beachtlich ist. Deshalb setzen wir uns mit einem Änderungsantrag für Kompensation in der Nähe und die Errichtung von Schrägparkplätzen an der östlichen Seite der Amalienstraße, von der Akademiestraße bis zur Theresienstraße, ein. Ebenso sehen wir den Wegfall der dritten Rechtsabbiegespur in die Akademiestraße kritisch. Über die verkehrlichen Auswirkungen ist nach einem Jahr zu berichten“, sagt Stadtrat Thomas Schmid.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s