Statement von Stadträtin Sabine Bär zum CSU-Stadtratsantrag „E-Bike Ladestationen leichter auffinden“


Sabine Pfeiler
Sabine Pfeiler

„Besonders an den Wochenenden sieht man deutlich, wie viele Radfahrer bereits auf die flotten E-Bikes umgestiegen sind. Wer mit elektronischer Unterstützung radelt, braucht irgendwann eine Steckdose zum Aufladen. Wo ist das in München möglich? Bisher gibt es keine Übersicht der öffentlich zugänglichen Lademöglichkeiten. Eine Karte und eine App mit diesen Informationen wären sehr hilfreich“, sagt Stadträtin Sabine Bär, Radlbeauftragte der CSU-Fraktion.

München rüstet um: Massive Förderung der E-Mobilität


Im Rahmen des Integrierten Handlungsprogramm zur Förderung der Elektromobilität (IHFEM) hat sich der Stadtrat mit dem stadtweiten Ausbau der Lade-Infrastruktur und der steigenden Förderung der Umstellung auf E-Fahrzeuge aller Art befasst. Stadtverwaltung, SWM und MVG intensivieren ihre Anstrengungen auf dem Gebiet der E-Mobilität.

München kämpft mit einer erhöhten Stickoxidbelastung. Die Messergebnisse bestätigen die CSU-Fraktion im Bestreben, aus Gründen der Luftreinhaltung, des Klima- sowie des Lärmschutzes die innovative Schlüsseltechnologie der E-Mobilität noch nachhaltiger in München zu etablieren. Zahlreiche Stadtratsanträge belegen dieses vorausschauende Denken. Unsere Forderungen: Ausbau der Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge, an Taxistandplätzen, auf Park&Ride-Anlagen, in Parkhäusern, für städtische E-Dienstfahrzeuge und E-Fahrräder sowie die Umstellung der Fuhrparke MVG, Stadt und privater Sightseeing-Unternehmen. Alle Ansinnen wurden geprüft, fast alle Projekte werden angegangen oder umgesetzt. München bekommt mehr Ladesäulen. Zusätzlich zu den 100 beschlossen kommen bis 2018 wahrscheinlich 22 Mulitcharger und 8 Normalladesäulen an hoch frequentierten Standorten nahe Hauptverkehrsachsen, in der Nähe von Taxi-Standplätzen und auf Park&Ride-Anlagen hinzu. Die Fuhrparke werden ebenfalls sukzessive umgestellt. Weiterlesen

CSU will Elektromobilität zum Durchbruch verhelfen


150423-Antraege-ElektromobilitaetAntragspaket Elektromobilität sieht breiten Ausbau der Ladeinfrastruktur im Öffentlichen Raum, aber auch an Stellplätzen bei Neubauten vor 

Modellprojekt soll mit Car-Sharing und eigenen Parkbereichen Elektromobilität befördern, Parkdruck reduzieren und somit mehr Raum für Stadtgestaltung schaffen

Gesetzliche Rahmenbedingungen sollen verbessert werden Weiterlesen